Fahrradpilger starten in Niederalteich

Godehardjahr: Erste Etappe der Fahrradpilgertour beginnt

Die Fahrradpilgertour führt quer durch Deutschland und verbindet Niederalteich und Hildesheim, die Wirkungsstätten Bischof Godehards.

Am Morgen des 23. Juni sind 22 Fahrradpilger im Benediktinerkloster Niederalteich zu Ihrer Pilgertour nach Hildesheim aufgebrochen.  In Niederalteich ist Godehard als Abt tätig gewesen bevor er 1022 nach Hildesheim kam und zum Bischof geweiht wurde.

Knapp 1000 Kilometer führt die Pilgertour uns entlang der Donau, durch das Tal der Altmühl, entlang der Romantischen Straße Richtung Würzburg, durch den Spessart zur Fulda und auf den letzten Etappen entlang der Leine. Auch wenn die Radtour vor allem eine sportliche Herausforderung ist, bleibt es wichtig, dass die Teilnehmenden als Pilger unterwegs sind, geistliche Impulse gehören darum zum festen Bestandteil der gemeinsamen Tage. Organisiert und begleitet wird die Tour von der Kirchenzeitung, den Maltesern und Dechant Thomas Hoffmann (Wolfsburg). 

Antonia Przybilski