Liturgische Dienste

ein Gotteslob

Das Mitwirken von Personen mit verschieden Aufgaben verleiht der Feier von Liturgien einen besonderen Glanz. Das gute Zusammenspiel von liturgischen Handlungen, Wort, Ausstattung, Zeichen und Musik macht den Gottesdienst aus. Dafür engagieren sich viele Menschen und bringen sich und ihre Gaben bei der Gestaltung von Gottesdiensten ein.

Beerdigungsleiter*innen

In den Gemeinden unseres Dekanates sind bereits mehr als 20 Personen als Beerdigungsleiter*innen beauftragt und gesendet. Dieser anspruchsvolle liturgische Dienst beinhaltet Trauernde zu trösten,  Verstorbene zu beerdigen und dennoch von der christlichen Hoffnung der Auferstehung Zeugnis zu geben.

Die Beerdigungsleiter*innen werden in ihrem Dienst von den pastoralen Mitarbeitern begleitet und fortgebildet. In regelmäßigen Abständen wird für das Dekanat oder regional ein Einführungskurs für Beerdigungsleiter*innen angeboten.  


Lektor*innen

Das gute, verständliche Vorlesen von Texten ist manchmal schwieriger als es erscheint. Lektor*innen sind Experten für das Vortragen von biblischen und liturgischen Texten. Sie werden auf Pfarrei- und auf Dekanatsebene ausgebildet und begleitet.


Ministrant*innen

Kinder, Jugendliche und Erwachsene wirken als Ministrant*innen vor allem bei der Feier der Heiligen Messe mit. Ministrant*innen werden in den Gemeinden und Pfarreien ausgebildet und begleitet.

Kantor*innen

Musik ist Teil der Liturgie. Kantoren tragen Liedrufe, Lieder und Psalmen vor. Teilweise kümmern sich Kantor*innen um die musikalische Ausgestaltung von liturgischen Feiern oder begleiten die den Gemeindegesang mit Instrumenten. Kantor*innen werden regional oder im Dekanat aus- und weitergebildet.


Kommunionhelfer*innen

Das Austeilen der Krankenkommunion und die Unterstützung bei der Kommunionausteilung in Heiligen Messen sind die beiden Hauptaufgaben von Kommunionhelfer*innen. Die Ausbildung zu diesem Dienst findet hauptsächlich in Hildesheim statt.


Gottesdienstbeauftragte (Leitung von Wort-Gottes-Feiern)

Wort-Gottes-Feiern sind Gottesdienste, bei denen die Bibel, das Wort Gottes, im Mittelpunkt steht. Diese Liturgien werden von Gottesdienstbeauftragten geleitet. Wort-Gottes-Feiern finden sonn- oder werktags in Kirchen, aber auch in Seniorenheimen oder als Hausliturgie statt.

Gottesdienstbeauftragte werden durch im Dekanat ausgebildet und begleitet. Auch der Fachbereich Liturgie bietet Ausbildungskurse an.

Angebote für Liturgische Dienste im Dekanat Wolfsburg-Helmstedt

Es wurden keine passenden Veranstaltungen gefunden.

Kurse für Liturgische Dienste im Bistum Hildesheim

Es wurden keine passenden Veranstaltungen gefunden.

Ansprechpartner*innen für Liturgische Dienste im Dekanat Wolfsburg-Helmstedt

Sind Sie interessiert, sich für einen liturgischen Dienst ausbilden zu lassen? Benötigen Sie für Ihren Liturgischen Dienst eine Fortbildung? Möchten Sie zu Ihrem Liturgischen Dienst ein Gespräch führen?

Die ersten Ansprechpartner für all diese Fragen sind die Priester und Diakone, die in Ihrer Gemeinde/Pfarrei Gottesdienste feiern, sowie die pastoralen Mitarbeiter*innen. Auch in den Pfarrbüros wird Ihr Anliegen an die richtigen Ansprechpartner weitergegeben.

Organisation von Kursen für Liturgische Dienste im Dekanat

Aus- und Weiterbildungskurse für die verschiedenen Liturgischen Dienste werden für das Dekanat oder die regional organisiert, wenn der Bedarf ersichtlich ist und es genügend Interessierte gibt.

Kontakt

Antonia Przybilski, Dekanatsreferentin
Antonius-Holling-Weg 15
38440 Wolfsburg
Tel. 05361 206607
przybilski@kirchewolfsburg.de